Information zum Semesterende und der Planung des Sommersemesters 2021

04.02.2021

Aussendung an alle Studierenden der Ernährungswissenschaften am 29.01.2021:

 

COVID-19 Hygiene- und Verhaltensregeln

Sehr geehrte Studierende,
 
nachdem es aktuell so scheint, dass der „Endspurt des Marathons“, d.h. das Ende bzw. die Erleichterung der Pandemie doch länger dauert und zäher ist als erwartet, müssen wir das Sommersemester 2021 wieder digital planen. Die fach-praktische Lehre (Labor, Küchenpraxis) findet unterstützt durch digitale Anteile weiterhin unter Einhaltung strenger Hygienekonzepte vor Ort statt. Sie finden regelmäßige Updates und Informationen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen in u:find bzw. werden über u:space und Moodle von den Lehrenden informiert.
 
Das Anmeldefenster für prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen (Seminare und Übungen) wird zwischen 10. und 25. Februar 2021 geöffnet sein. Zum Zweck des Zugriffs auf Lernunterlagen und der Teilnahme an digital abgehaltenen Vorlesungen sollten Sie sich auch für nicht prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen (VOs) registrieren.
 
Nachdem die Organisation und Abstimmung von Prüfungsterminen eine sehr lange Planungs-/Vorlaufzeit braucht und manche Fächer ein digitales Setting nicht zulassen bzw. wir in den letzten Monaten diesbezüglich sehr negative Erfahrungen gesammelt haben, ist es nur bedingt möglich Prüfungsmodi anzupassen. Wir wollen Ihnen weiterhin ein planbares Semester garantieren und keinen Zickzack-Kurs. Deshalb arbeiten wir seit Beginn der Pandemie nach einem sehr strengen Sicherheitskonzept (der jeweiligen Verordnung entsprechendem Abstand, Tragen von FFP2 Maske und Desinfektion der Räume), sodass Prüfungen (10-15% Ausschöpfung der Raumkapazitäten) und Praktika vor Ort immer den aktuellen COVID-19 Hygiene- und Verhaltensregeln entsprechen. Für Studierende, die an Praktika teilnehmen, wird eine wöchentliche kostenlose PCR-Covid-19 Testung angeboten, ein Service mit sehr komfortabler Handhabung (Gurgeltest, Abgabestelle am UZA2, digitale Benachrichtigung binnen 24h). Die rege Teilnahme an den Prüfungen vor Ort und die Erfolgsrate bestätigen unsere aktuelle Organisation.
 
Wenn es die Einreisebestimmungen nicht möglich machen einzureisen oder Sie nachweislich einer Risikogruppe angehören, werden wir versuchen eine adäquate Prüfung zu organisieren. Bitte bedenken Sie dabei: 1) sich rechtzeitig, d.h. mind. 10 Tage vor dem Prüfungstermin zu melden und 2) eine entsprechende Infrastruktur (funktionierendes Internet, Kamera und ruhigen Platz) zur Verfügung zu haben.
 
Zuletzt möchte ich Sie noch daran erinnern, in der Kommunikation mit der Universität Wien immer Ihren u:account zu nutzen und einen entsprechenden Betreff zu formulieren. Aufgrund des extrem hohen e-mail-Aufkommens und der Arbeit im Home-Office mit begrenzten Möglichkeiten dauert die Bearbeitung mancher Ihrer Anliegen derzeit länger. Bitte senden Sie daher Ihr Anliegen ausschließlich an einen Adressanten, und vermeiden Sie nach einigen Tagen schon zu urgieren, dies verzögert die Bearbeitung enorm.  Nutzen Sie bitte auch die Homepage des Departments für Ernährungswissenschaften und des SSC Lebenswissenschaften, um sich über administrative Angelegenheiten zu informieren.
 
Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Semesterabschluss, einen schönen Februar und einen guten und gesunden Start ins neue Semester
 
SPL und SSC Ernährungswissenschaften