Bachelorstudium Ernährungswissenschaften

  • Studienkennzahl: A033 638
  • Abschluss: Bachelor of Science (BSc)
  • Dauer: 6 Semester (180 ECTS)

Das Ziel des Bachelorstudiums der Ernährungswissenschaften ist die Vermittlung breitgefächerter wissenschaftlicher Erkenntnisse aus den Bereichen Lebensmittel-Ernährung-Gesundheit.

Der Abschluss befähigt fachlich relevante Fragen und Zusammenhänge in den Ernährungswissenschaften zu verstehen, an Problemlösungen mitzuwirken und stellt die formale Voraussetzung zum Masterstudium dar.

prozentual die Schwerpunkte des Bachelor EW: 9%SteOP; 18% Naturwissenschaftliche Vertiefung; 9%Medizin und Biochemie; 17% Lebensmittelwissenschaften; 11%Humanernährung; 9% Public Health und Diätetik; 8% EC; 7% Alt Erweiterung.;12% Wissenschaft. Arbeiten

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums Ernährungswissenschaften verfügen über die Kompetenz, fachlich relevante Fragen und Zusammenhänge in den Ernährungswissenschaften zu verstehen, an Problemlösungen mitzuwirken und haben auch das Verständnis für fachnahe Sachgebiete gewonnen.

Sie erhalten eine multidisziplinäre Ausbildung auf dem Gebiet der Ernährungswissenschaften (Humanernährung) und verfügen somit über

  • die formalen Voraussetzungen für ein Masterstudium an einer inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung, wobei die spezifischen Aufnahmeanforderungen der jeweiligen Einrichtung nicht berührt werden.
  • Fähigkeiten als kompetente Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für alle Belange dieses Faches.

 Überblick über die Module

Die Grafik gibt Auskunft über die einzelnen Module des Bachelorstudiums (2013)